Entwicklungsgeschichte

Hier finden Sie eine kurze Übersicht der Entwicklung der Designs und den ersten Kunstwerken mit neuem Material und Techniken.

  • April 2018

Gründung von Migerelias Art

 

  • Februar/März 2019

Entdeckung des Korkstoffs (die vegane Alternative zu Leder) auf einer Nachhaltigkeitsmesse in München.

 

  • Juni 2019

Immer wieder bin ich darauf angesprochen worden, dass die Kunstwerke aussehen wie Plastik. Hier hatte ich auch ein Gespräch, wo ich den Tipp bekommen hatte, das anders zu bewerben.

Seitdem findet man auf den Bildern immer die Beschriftung: „Glass beads, no plastic“

  • März/April 2020

Entwicklung der ersten Box. Auch hier hatte ich ein Gespräch, in dem ich den Tipp bekommen hatte: Mach doch mal eine Box. Aus dieser Idee entstand dann immer mehr und mehr.

 

  • März 2020

Erste nachhaltige Korkbilder

 

  • Mai 2020

Erste Box mit eingebauter Glasscheibe und LED

  • Juli 2020

Einbau von Spiegel in Glasperlenwerken

  • März 2021

Erster Einsatz von Bunt Glas

  • März 2021

Glasschneiden selbst beigebracht. Zuvor hatte ich mir immer alle Glasscheiben exakt zuschneiden lassen.

  • April 2021

Erste Gravur Versuche. Durch die Gravur wurden alle Werke auf das nächste Level gebracht.

  • Mai 2021

Erster Spiegel mit Glasmalfarbe – ersten speziellen Effekte mit Spiegel

  • Mai/Juni 2021

Erste getrocknete Blätter und Blüten Designs

  • Juli 2021

Erster Einsatz von Antikspiegel

  • Juli 2021

Erster Versuch mit der Imitation Blattgold

  • Juli 2021

Erster Einsatz von Glas Bevels

  • Dezember 2021

Erstes Kunstwerk mit Drehteller

  • Dezember 2021

Erstes Kunstwerk mit Reifen

  • Dezember 2021

Erstes Kunstwerk das Geräusche macht

  • April 2022

Erstes Kunstwerk, das räuchert. Einsatz von Räucherkegeln

  • Mai 2022

Erstes Kunstwerk mit Graspapier

  • Juni 2022

Erstes Kunstwerke mit Strasssteinen

  • Juni 2022

Erstes Kunstwerk, das schauckelt

  • Juni 2022

Erste Kunstwerke mit Illusionseffekten. Diese Ideen entstanden nach einem Museusmbesuch.

 

  • Juli 2022

Erste Kunstwerke, in denen Glasperlen in Glasperlen eingeschlossen sind.